Über mich

Sarah Thullner

 

Geboren am 20.06.1985 in Esslingen am Neckar

Beruf:

Kauffrau für Marketingkommunikation
mit Schwerpunkt Eventmanagement

Fortbildung:

„Wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist.“ 
(Zitat von Henry Ford)

Daher ist es für mich sehr wichtig mich immer weiterzubilden oder mir von Coaches Impulse zu holen. Ein sehr großes Vorbild ist hier Sabine Asgodom, aber auch Dr. Eva Brandt hat mich mit ihrem Buch „Zeitmanagement im Takt der Persönlichkeit“ sehr inspiriert.

Bei einem Schulpraktikum mit 16 Jahren in einer Eventagentur habe ich meine Passion für Eventmanagement und Organisation entdeckt und mir war sofort klar, dass ich dies zu meinem Beruf machen möchte.

Nach einer soliden Ausbildung als Kauffrau für Marketing-kommunikation mit Schwerpunkt Eventmanagement konnte ich mein Wissen in der Werbe- und Marketingbranche als langjährige Vorstandsassistenz einer Stuttgarter Werbeagentur noch gezielt ausbauen.

Ich habe meine Leidenschaft zum Beruf gemacht!

Nun darf ich bereits auf über 10 Jahre Berufserfahrung in dieser Branche zurückblicken und mit der Gründung der Selbständigkeit in die Zukunft schauen.

Ich liebe es, Menschen zu motivieren und mein Wissen weiterzugeben, daher können Sie mich auch als freie Dozentin an einigen VHS in der Region aktiv erleben und an meinen Workshops teilnehmen oder Sie buchen mich direkt für sich im 1:1 Coaching oder für Ihr Unternehmen.

Hier geht es zu den Kursen:
auf Grund der aktuellen Lage wurden leider alle Kurse abgesagt – neue Termine folgen

Ganz privat

Mit vier ältern Brüder und einem technikaffinen Vater wurde ich schnell mit dem Computer vertraut gemacht – meine Brüder wollten keine Barbie oder Puppe mit mir spielen!
Sehr vertraut mit dem piepsenden Geräusch eines Modems wurde ich als erstes mit dem Spielen am Computer herangeführt. Und so Spiele wie „Wintergames“ oder „Lemmings“ haben mir sehr viel Freude bereitet. Natürlich wurde mir aber auch schnell gezeigt, wie man Word oder PowerPoint benutzt. Genauso wichtig war für meine Brüder, dass ich verstehen musste was eine Grafikkarte ist, was Arbeitsspeicher bedeutet oder was „partitionieren“ heißt. Das hat mich alles zu einem Technik-Fan oder eher schon Technik-Freak gemacht und ich versuche mich in dieser schnelllebigen Medien-Welt regelmäßig weiterzubilden und auf dem neuesten Stand zu halten. Ich finde es toll, mich mit IT-Fachpersonal auszutauschen. Dies führt gerade in der Männerwelt immer wieder zu einem Überraschungseffekt beim Gegenüber. 

Kleiner Fun Fact am Rande: Heute ruft sogar mein Vater an und fragt mich um Rat! wink